CatCore Stagebox, Rackblende und Endstufen-Patchbay mit Powersoft X4

CatCore - optimierte Form und Funktion für Stageboxen und Rackblenden

Alle CatCore-Komponenten werden speziell nach unseren Vorgaben gefertigt. Die Laserbeschriftung ist dabei direkt in das Eloxal eingebracht und ermöglicht so besonders dauerhafte Kennzeichnung. Besonderes Augenmerk wird auf hochwertige Komponenten, sinnvolle Bestückungsvarianten und vielseitige Befestigungsmöglichkeiten gelegt. Die geschliffenen Oberflächen garantieren gratfreie Kanten und eine angenehme Haptik.

Die Rackblenden sind mit Durchgangsbuchsen bestückt, und mit teils unter fünf cm Bautiefe kürzer als herkömmliche Durchführungsbuchsen - trotz parallelem CatCore-Abgriff auf Vorder- und Rückseite!

CatCore bietet für die komplette Signalkette von der Quelle bis zum letzten Anschluss die richtigen Komponenten. Egal ob Einspeisepeitschen, Rackblenden für Ein- und Ausgänge oder Stageboxen für In- und Outputs von Signalen, mit CatCore schaffen Sie strukturierte Verkabelungen mit standardisierten Kabeltypen für diverse Bereiche der modernen Veranstaltungstechnik.

Einfaches Cat Multicore für NF und DMX

CatCore ist extrem unkompliziert, vielseitig und in vielen Bereichen der Veranstaltungs- und Haustechnik wirtschaftlich eine echte Alternative zu Verkabelung mit Einzelleitungen. Die vier Aderpärchen in einem herkömlichen Netzwerkkabel eignen sich hervorragend zur Übertragung von bis zu vier separaten symmetrischen Signalen. Statt vier einzelner Steckverbinder können extrem kompakte RJ45 oder Ethercon Stecker genutzt werden. Damit können Multicores an Stellen verzogen werden, die mit herkömmlichen Multipinsteckern bisher unerreichbar waren. Die üblichen Sollbruchstellen an aufgesplitteten Studiocores entfallen, und lose Stecker können sich nicht mehr an Möbelteilen oder Traversen verhängen. Die Kabel sind außerst preiswert, und entweder konfektioniert erhältlich, oder mit geringem Aufwand und ohne Lötarbeiten selbst konfektionierbar. Mit geeigneten Messgeräten aus der Netzwerktechnik können sogar die Funktionalität bzw. sogar Ort und Art von Fehlern protokolliert werden! Weiterhin sind die elektrischen Eigenschaften denen herkömmlicher Mikrofon- oder DMX-Kabel elektrisch mindestens ebenbürtig. Durch die Verwendung sehr preiswerter Kabeltypen und der weltweiten Verbreitung mit einheitlichen Steckerformaten und Belegungen passt sich CatCore den aktuellen Anforderungen im Bereich moderner Beleuchtungs- Beschallungs und Bühnentechnik an.

RJ45 als Standard-Stecker für Ihr Multicore

Netzwerkleitungen sind nach Pinbelegung TIA-568 A oder B ausfgeführt, und bestehen aus acht paarweise verdrillten Einzelleitern mit gemeinsamer als Schirm fungierender Masse. CatCore nutzt diese Aderpärchen, um vier eigenständige symmetrische oder unsymmetrische Signale innerhalb einer einzigen geschirmten Leitung zu übertragen. Da die eigentlichen Nutzsignale individuell vom Anwender abhängen, benötigen CatCore-Systeme keine aktiven Netzwerkkomponenten wie Switches oder Router, sondern direkt durchgepatchte Verbindungen.

CatCore funktioniert mit allen Kabeltypen von Cat5 bis Cat7, solange eine Schirmung mitgeführt wird. Durch die genormte Pinbelegung und festgelegte Stecker (RJ45 bzw. Ethercon) kann der Anwender auf weltweit einheitliche Infrastruktur zugreifen. Sowohl bei fest installierter Technik wie auch im Dry-Hire können so Ressourcen optimal genutzt oder Fehlbestände kurzfristig ergänzt werden. Erst durch Auswahl der Komponenten definiert der Benutzer, welche Funktionalität und Signalrichtung die Leitung erfüllen soll.

Mit den Stageboxen vorhandene Netzwerkleitungen nutzen

Mit CatCore nutzen Sie vorhandene Netzwerkanschlüsse in Gebäuden für Ihre Zwecke, oder lassen sehr kostensparend Audio- und DMX-Verkabelung bereits während Bau- oder Renovierungsarbeiten vom Elektriker verlegen – sogar wenn die finale Nutzung noch nicht festgelegt ist! Der definierte Kabelstandard benötigt keine speziellen Fachkenntnisse bei der Konfektionierung, zeitintensive Lötarbeiten an unzugänglichen Stellen oder Sonderbauten für Anschlussfelder entfallen. Das Verkabelungskonzept ermöglicht bisher undenkbare Kabelwege auch über Gänge, Stockwerke und Brandabschnitte hinweg.

Schrumpfen Sie mit CatCore die Kosten für Logistik und Personal beim Messe- und Ladenbau ein, indem Sie ihre Audio- und DMX-Leitungen vom Elektriker vorab als Rohware unter den Doppelboden oder in die Gebäudewände einziehen lassen.

Legen Sie die Anschlüsse Ihrer Endstufen- oder Funkmikrofonracks auf die Frontblende, und integrieren dabei direkt CatCore als optionalen Anschluss. Verringern Sie die Anzahl dezentralisierter DMX Prozessoren, und führen über das notwendige Cat-Kabel direkt bis zu vier separate DMX Universen statt Artnet oder Hognet – auch bei Strecken weit länger als die üblichen hundert Meter für Netzwerk.

Universelle zweireihige Stageboxen

Unser Produktportfolio hilft Ihre Artikelanzahl zu reduzieren. Unsere zweireihigen Stageboxen mit paralleler m/f Bestückung funktionieren prima als universelle Send/Returnboxen, oder nutzen Sie die kombinierten 3- und 5-pol Gehäuse als kompromisslose Plugbox für Traversen und Dimmercities

Gerne stehen wir Rede und Antwort zu technischen Fragen, und helfen Ihnen bei der Integration von CatCore in Ihre bestehenden Systeme oder neue Umgebungen.